Slogan: Einfach lesen, bildetl

Was ist angesagt?

  • Über welches Buch wird geredet?
  • Was lesen die Anderen?
  • Was lohnt sich überhaupt zu lesen?

Galadio

Autor: Diedier DaeninckxGaladio

Übersetzt von der DFG Duisburg

Aufgewachsen bei seiner ledigen Mutter in Duisburg, stürzt die beginnende Nazi-Herrschaft den 13jährigen Ulrich Ruden in große Schwierigkeiten. Denn er ist Sohn eines farbigen französischen Soldaten, der während der Besetzung des Rheinlandes dort stationiert war. Ulrich hat seinen Vater nie gesehen und gerät wegen seiner Hautfarbe in die Mühlen der Verfolgung.
Ein rettender Zufall führt ihn in die Filmstudios der UfA nach Babelsberg bei Berlin, wo er als Komparse in Propagandastreifen auftreten muss. Er nutzt Dreharbeiten in Afrika zur Flucht und macht sich auf die Suche nach seinem Vater. Als Ulrich Galadio Ruden kehrt er in seine vom Krieg zerstörte Heimatstadt Duisburg zurück, in der nichts mehr so ist, wie es einmal war.

160 Seiten, einige Abb.

Verlag: Magenta, Preis: € 9,90

 

Wie das Croissant nach Paris kam...

...und die Bulette nach BerlinCroissant

Autor: Pierre Sommet, Illustr.: Cornelius Rinne

Madame Baguette und Monsieur Filou sind dank Pierre Sommet überregional längst keine Unbekannten mehr. Der gebürtige Franzose hat sie 2010 in seinem ersten Buch vorgestellt. 2014 gingen Madame Coquette und Monsieur Galant eine weitere erfolgreiche Liaison ein.
In ihrem Gefolge stets ein facettenreiches Potpourri unterhaltsamer und spannender Wortgeschichten, die die ursprüngliche Herkunft deutscher Wörter und nebenbei noch so manche Legende aufdeckten. Dieses „Charmante Quartett“ hat sich in einem neuen Band zusammengetan. Die gebundene Gesamtausgabe „Wie das Croissant nach Paris kam und die Bulette nach Berlin“ bietet – und das nicht nur für frankophile Leser – vergnügliches Amüsement, gewürzt mit einer Prise Dramatik und einer Fülle von landeskundlichen und kulturgeschichtlichen Informationen. Lehrreich, aber nie mit erhobenem Zeigefinger erzählt der Wortdetektiv Pierre Sommet in dieser beeindruckenden Wortsammlung seine Geschichten aus Alltag und Historie der Nachbarländer Frankreich und Deutschland.

368 Seiten, Verlag: Magenta, Preis: 18,00 €

 

Die Flut des Feuers

Autor: Amitav Ghosh

1839: Nachdem China den vornehmlich von den Briten
und deren Kolonien betriebenen Handel mit Opium nicht
mehr dulden will, erklärt ihm Großbritannien den Krieg.
Die Hind ist eines der Schiffe, die bei einem Angriff zum
Einsatz kommen sollen, und segelt zu diesem Zweck
von Bombay nach China. An Bord ist unter anderem
Kesri Singh, ein Kommandant der britisch-ostindischen
Armee, der eine Kompanie Soldaten ...mehr

Welchen Krimi lese ich als Nächsten?

Im Wald

Autor: Nele Neuhaus

Mitten in der Nacht geht im Wald bei Ruppertshain ein
Wohnwagen in Flammen auf. Aus den Trümmern wird
eine Leiche geborgen. Oliver von Bodenstein und
Pia Sander vom K11 in Hofheim ermitteln zunächst
wegen Brandstiftung, doch bald auch wegen Mordes.
Kurz darauf wird eine todkranke alte Frau in einem
Hospiz ermordet. Bodenstein ist erschüttert,
er kannte die Frau seit seiner Kindheit. ...mehr

Für unsere Kleinen:

Andersens Märchen

Autor: Mathilde Mann

Mit seinen schillernd fantasievollen Märchen verzauberte
Hans Christian Andersen (1805-1875) bereits ganze
Generationen von Lesern. Sein Weltruhm gründet darin,
dass er es besonders in diesen Geschichten wie kaum
ein Zweiter verstand, die Erlebniswelten des Alltagslebens
in seinen farbenprächtigen und vor Einfallsreichtum
glänzenden Erzählkosmos hinaufzuheben. Diese Ausgabe
versammelt 117 Märchen aus der Feder des großen
dänischen Dichters, und so lassen sich hier ...mehr


Eigene Templates sind besser - REDAXO